Corporate-Governance-Beratung für NPO

Stiftungen haben in vielen Bereichen die gleichen organisatorischen Herausforderungen zu meistern, wie gewerbliche Unternehmen. Eine gute und erfolgreiche Stiftungsarbeit ist nur möglich, wenn Corporate Governance Grundsätze beachtet werden. Dies betrifft alle Bereiche einer Stiftung. Die Zweckerfüllung muss zielgerichtet und resourcen-optimal erfolgen. Die Verwaltung des Vermögens muss den Ansprüchen einer Stiftung an Sicherheit und Rendite entsprechen. Die Organisation einer Geschäftsstelle darf keine Haftungsrisiken für den Vorstand der Stiftung begründen.

 

Wir bieten Ihnen hier eine fundierte und an die Bedürfnisse einer gemeinnützigen Stiftung orientierte Organisationsberatung. Aus der Erfahrung, die wir als Wirtschaftsprüfer im Rahmen der Prüfung von Stiftungsabschlüssen gesammelt haben, ergibt sich ein mehr als theoretischer Ansatz.  Die Praxis Ihrer Stiftung können wir damit mit der Best-Praxis erfolgreich geführter anderer Stiftungen vergleichen und daraus konkrete Handlungsempfehlungen ableiten. Diese Handlungsempfehlungen haben für Sie den Vorteil, dass sie anderweitig schon gelebt und damit getestet werden.

 

Für Sie als Teil eines Stiftungsorgans ist eine an den Regeln guter Stiftungspraxis ausgerichtete Stiftungsführung wichtiges Element der persönlichen Haftungsprävention. Können Sie eine den Anforderungen genügende Organisation nachweisen, so wird das Haftungsrisiko schon geringer. Dies gilt sowohl für den Bereich der Zweckerfüllung als auch für Vermögensanlage und die den Anforderungen des Gemeinnützigkeitsrechts entsprechende Geschäftsführung.

Schwerpunkte unserer Beratung sind

  • Abfassung von Anlagerichtlinien für Stiftungen
  • Einrichtung eines Rechnungswesen, das den steuerlichen Anforderungen entspricht
  • Aufbau, Ausbau und Dokumentation eines internen Management- und Kontrollsystems
  • Erarbeitung und Implementierung von Förderrichtlinien
  • Aufbau einer Dokumentation für Verwendungsnachweise
  • Beratung zur Strukturierung und Organisation einer Stiftungsverwaltung 

Mit unseren Teams sind wir schnell und effizient in der Lage, in Ihrer Stiftung den Status der Organisation zu erfassen. Dabei greifen wir auf unsere Erfahrung in der Prüfung von internen Kontrollsystemen und Geschäftsprozessen einer Vielzahl von Stiftungen und anderen gemeinnütziger Organisationsformen aller Größen zurück. Aufbauend darauf erarbeiten wir für Sie nach ihren Wünschen konkrete Handlungsempfehlungen oder gemeinsam mit Ihnen konkrete Dokumentationen.

 

Ihr Nutzen liegt in der

  • Reduzierung der Haftungsrisiken der Organe Ihrer Stiftung.
    Dies wird nach unserer Erfahrung immer wichtiger, um ehrenamtliche Gremienmitglieder zu gewinnen.  Mit den zunehmenden Sorgfaltsansprüchen in Haftungsfragen, wird es sonst immer schwerer Gremienmitglieder zu finden.
  • Sicherung der Gemeinnützigkeit
    Ohne eine ordnungsgemäße Organisation der Geschäftsführung, der Vermögensanlage, ja der gesamten Stiftungstätigkeit gerät die Gemeinnützigkeit schnell in Gefahr.
  • Senkung der Verwaltungskosten
    Durch strukturierte und dokumentierte Prozesse sinkt an vielen Stellen der Zeit- und Abstimmungsaufwand. Dadurch können Ihre Verwaltungskosten erheblich sinken.
  • Klarere und bewusstere Entscheidungen
    Wenn Sie Ihre Entscheidungsfindung auf klar strukturierte und eindeutige Vorgaben stützen können, reduziert dies die Zahl der auf reiner Unsicherheit basierenden Entscheidungen.

Für ein erstes Gespräch über eine Beratung Ihrer Stiftung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie Herrn Römer gerne an.